SCHONENDE UND NATÜRLICHE    HAARENTFERNUNG 

Enthaarung der Arme – ja oder nein?  

Viele stellen sich diese Frage. Die Bedenken kommen möglicherweise durch die Benutzung von Rasierern und Enthaarungscreme. Nach der Anwendung dieser Methoden fangen die Haare an schneller, dicker, stoppeliger und dunkler zu wachsen. Bei Sugaring bleibt dieser Effekt aus. Warum? Der Grund liegt darin, dass bei einer Rasur oder der Verwendung von Enthaarungscreme nur das Haar oberhalb der Haut entfernt  wird. Die Haarwurzel verbleibt dabei weiter im Follikel.  

Durch solche Enthaarungsmethoden wird die Haarwurzel dick und fest. Durch das Abschneiden der Körperhaare die uns stören, werden die übrigen Wertstoffe, die durch die Kapillaren in die kurzen Stoppelhaare unter der Haut gebracht. So wird das Haar fester, dicker und dunkler.  

Das Rasieren kann man mit dem Rasenmähern vergleichen. Was machst du, wenn du willst, dass der Rasen dichter wächst? Richtig, du mähst ihn. Durch das regelmäßige Mähen wächst der Rasen dichter. Genau so funktioniert der Haarwuchs nach dem Rasieren.  

Was ist bei Sugaring anders? Das Haar wird zusammen mit der Wurzel und dem Follikel entfernt. Dadurch muss der Körper zunächst eine neue Haarwurzel bilden, ehe ein neues Haar wachsen kann. In dieser Zeit kannst du deine glatte Haut genießen.  

Und was dann, wenn die neue Wurzel wieder gebildet sind? Hier kommen kurze Haare raus, am Anfang werden die dünn, weich und hell nachwachsen, wie junge Pflanzen. Nach einiger Zeit werden sie fester, wie die vorherigen Haare. Durch eine Sugaring-Behandlung werden die Körperhaare nicht schneller oder langsamer wachsen. Die neuen Haare werden mit der Zeit

genauso wie vorher. Aber bis die Haare jung und weich sind, kannst du die glätte deiner Haut genießen. Wenn dir das Ergebnis gefällt (und das gefällt dir, da sind wir uns sicher) und du regelmäßig mit Sugaring anfängst, danach fängt das interessante an. Wendet man Sugaring regelmäßig an (alle 4-8 Wochen, je nach Haarwachstum), schaffen es die Haare nicht fest zu werden. Sie werden jedes Mal in der Wachstumsphase entfernt bis sie noch klein und fein sind. Ähnlich wie beim Unkraut, denn auch das entfernt man mit der Wurzel.  

Wenn du aus welchem Grund auch immer mit dem Sugaring aufhörst, wird die Menge deiner Haare nicht steigen. Es ist sogar wahrscheinlich, dass die Haare zunächst weniger nachwachsen, bis sie zum Ausgangszustand zurückkommen. (Dies kann z. T. Bis zu einem Jahr und mehr dauern.)  




Haarentfernung im Gesicht – ja oder nein?  

Alle Frauen haben Haare im Gesicht, doch nicht bei allen sind die hell und unauffällig. Und wenn du zu denjenigen gehörst, bei denen die Haare eher dunkel sind, ist es kein Grund traurig zu sein. Sugaring entfernt die Gesichtshaare, ohne die Haut zu reizen und ist dabei schmerzarm. Die Haare werden mit der Wurzel entfernt, dadurch brauchen sie bis zu 3 Wochen bis sie nachwachsen. Sie werden weich, hell, und wachsen weniger nach. Komm einfach zu uns ins Studio und du wirst sehen, dass deine Gesichtshaut weich und wunderschön nach der Behandlung sein wird. 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram